April – Das Bienenvolk expandiert

Ursprünglich veröffentlicht am 11.04.18

Wir möchten in diesem Jahr vermehrt Werbung auf lokaler Ebene für unseren Verein machen. Der folgende Text sowie weitere dieser Reihe erscheinen/erschienen im Amtsblatt der Gemeinde Beckingen.

Die Temperaturen pendeln sich endlich bei den Durchschnittswerten ein. Die Bienen fliegen immer öfter aus und finden nun auch nach und nach genügend Nahrung. Das Brutnest expandiert und die Königin bringt ihre Legeleistung auf plus-minus 2000 Eier pro Tag, sodass die Anzahl der Bienen pro Stock bis zur Sommersonnenwende rasant ansteigt. Sofern die Temperaturen anhalten und es nicht wie im letzten Jahr einen starken Spätfrost gibt, kann die Imkerin bereits nach begonnener Kirschblüte über das Aufsetzen der Honigräume nachdenken. Dies sollte aber mit Vorsicht geschehen, da der zusätzliche Raum bei niedrigeren Temperaturen das Brutnest abkühlen, die Legetätigkeit der Königin beeinträchtigen und damit die Entwicklung des Bienenvolkes behindern kann.

Allerspätestens jetzt sollte die Neuimkerin sich für die Bestellung einer Bienenbehausung (Beute) entscheiden. Fachgerechte Beratung wird man neben der entsprechenden Einführungsliteratur ebenfalls im örtlichen Imkerverein oder dem lokalen Imkereifachhandeln einholen können. Letztere findet man im Saarland z.B. in Wadern-Nunkirchen, Heusweiler-Eiweiler, Wiesbach, Bexbach und Saarbrücken. Alle genannten Imkereiausrüster besitzen eine Internetseite.

Auf unserer Internetseite haben wir ebenfalls kurze Beschreibungen über unterschiedliche Beutensysteme sowie weiterführende Links zu den damit einhergehenden Betriebsweisen aufgelistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.